Naturverbunden das Besondere erleben

 

GEHÖLZSCHNITT UND GARTENPFLEGE

 

Unser Garten mit einer Fläche von ca. 7000 m2 ist sehr intensiv mit Gehölzen und Stauden bepflanzt. Deshalb ist es sehr wichtig, die Gartenpflege möglichst optimal durchzuführen. Wir beginnen je nach Witterung Mitte Februar/Anfang März mit dem Schnitt der sommerblühenden Gehölze. Gefolgt von den Rosen, mit Ausnahme der Rambler- und Historischen Rosen, diese wurden bereits nach dem Abblühen Ende Juni geschnitten. Die Stauden in den Beeten werden erst jetzt - bevorzugt mit einer Grassichel – zurückgeschnitten. Dann werden die Beete händisch gesäubert, insbesondere die ausläufertreibenden Beikräuter werden gründlich entfernt. Anschließend schneiden wir die Ränder mit einem Kantenschneider, säubern die Kanten mit einer Haue und füllen den Übergangsbereich zur Grasfläche mit frischer Lärchenrinde. Erst jetzt werden die Beete flächendeckend mit Gartenfaser gemulcht, um das Aufkommen von Samenunkräutern zu verhindern. Damit ist die Gartenpflege für die erste Jahreshälfte weitgehend erledigt.

Drucken E-Mail

Gartenpflege 03 2021 Fr Web 01
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 02
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 03
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 04
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 05
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 06
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 07
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 08
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 09
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 10
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 11
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 12
Gartenpflege 03 2021 Fr Web 13
Totholzhecke
Gehlzpflege 2019 03

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.